top of page
Publikationen

Aktuelle Publikationen

Jansen, Till (2024): Der besondere Fall: Die Leiden des Herrn S. In: Familiendynamik. 49(1). 66-68

 

Jansen, Till (2024): Integration ist etwas anderes. Kommentar zu Christian Roesler ‚Was genau ist eigentlich systemisch – und was nicht?‘ S. In: Familiendynamik. 49(1). 80-85

 

Jansen, Till (2024): Des Kaisers neue Kleider – Über die Verwaltung des Wahnsinns in der forensischen Psychiatrie. In: Apparate. Über Regierungsverfahren und Algorithmisierung. Anna Echterhölter, Caspar-Fridolin Lorenz, Tilman Richter (Hrsg). Wiesbaden: Springer

Jansen, Till (2023): Unterscheidung. In: von Wirth, Jan / Kleve, Heiko: Lexikon des Systemischen Arbeitens. Carl Auer. Onlinecontent.

Jansen, Till (2023): Polykontexturalität. In: von Wirth, Jan / Kleve, Heiko: Lexikon des Systemischen Arbeitens. Carl Auer. Onlinecontent. https://www.carl-auer.de/magazin/systemisches-lexikon

Jansen, Till (2022): Das Lachen des Konstruktivismus. In: Familiendynamik. 47(2). 2-8

Jansen, Till (2022): Einfach mal ‚drüber reden‘? Zu den Grenzen der Supervision in der Polizei. In: Ebel, Peter / Kleve, Heiko / Strecker, Julia: Systemische Supervision in Lehre und Praxis. Carl Auer. 274-286

Jansen, Till (2022): Entweder/Oder. Zur Professionalisierung der Krisenverarbeitung in der Polizei. In: Barthel, Christian / Puglisi, Claudia: Sex und Macht in der Polizei. Wiesbaden: Springer

bottom of page